www.eu-fahrschule.net

Eu Führerschein schnell, unkompliziert und ohne MPU in Polen

eu führerschein

Menu:

Info:

Wir versichern Ihnen das EU-Führerscheine die nach dem 19.01.09 erworben wurden, im vollen Umfang in Deutschland anerkannt werden.

Auslands-Führerschein gilt auch ohne MPU
Europäischer Gerichtshof in Luxemburg erläßt Verkehrssündern den Gang zum "Idiotentest"

Wer in Deutschland seinen Führerschein verliert, kann ihn in einem europäischen Nachbarland wieder erwerben. Das entschied jetzt der Europäische Gerichtshof (EuGH).

Herzlich Willkommen bei www.eu-fahrschule.net

Achtung
Der Neue EU-Führerschein 2017
EU Führerschein auch mit Polnische MPU möglich

Alle Führerscheinklassen zum Festpreis

Führerscheinklasse A1 (Motorrad) 1230,- Euro 
B (PKW) 1990,- Euro 
auch nicht EU-Bürger möglich.
Umschreibung ausländischer Führerscheine zum Festpreis 


Versteckte Kosten gibt es bei uns nicht! Alle Führerscheinpreise beinhalten sämtliche Gebühren 
Wir garantieren Ihnen ein höchstes Maß an Legalität, Service und Ehrlichkeit sowie ein gutes und gerechtes Preis- / Leistungsverhältnis. Denn nichts ist uns wichtiger als die Zufriedenheit unserer Kunden.


Wir bieten ihnen die Möglichkeit einen Polnischen Eu Führerschein mit einer  Medicinischen und psychologischen Untersuchung MPU zu erhalten, mit unsere staatliche vereidigte Psychologin speziell für die polnische Führerscheinstelle zugelassen ist. Dieses Gutachten wird mit bei der Führerschein Stelle eingereicht und dient zu Ihrer Sicherheit.
MPU in Polen ist keine Pflicht.

Bericht eugh urteil vom 26 04 2012 ausländischer Führerschein Gültig.

 
Ihnen wurde der Führerschein entzogen?? aber Sie wollen trotzdem in Deutschland Auto fahren und dies auf legalem Weg ohne MPU,
oder sind Sie Führerscheinneuling und möchten eine Fahrerlaubnis zum Festpreis erwerben.


Wir bieten Fahrschullehrgänge in Polen Stettin,20 km von der Ostseeküste entfernt für Führerscheinklassen A1, A, B, C, C+E an. Die Fahrschule verfügt über eigene Schulfahrzeuge für alle Führerscheinklassen und einen Unterrichtsraum im Stadtzentrum von Stettin. Der Unterrichtsraum ist mit neuster Unterrichtstechnik und erforderlichen Arbeitshilfen ausgestattet. Der Verkehrsübungsplatz ist ebenfalls zentral gelegen. Die hoch qualifizierten deutschsprachigen Fahrlehrer sorgen für angenehme und stresslose Atmosphäre beim Unterricht. Sie erhalten von uns einen Rund-um-Service, von der Erstberatung bis hin zur Führerscheinprüfung. Betreuung durch deutschsprachiges Fachpersonal.

Achtung !

Tarabas68 Media Rolf Herbrechtsmeier: Betrügerisches Angebot eu-fahrschule unglaublich was sich dieses Unternehmen einfallen lässt. Alle Kunden bei eu-fahrschule müssen natürlich das Meldegesetz von 185 Tagen einhalten und umsetzen, sie müssen 185 Tage mindesten gemeldet sein das hat nichts mit der Ausgabe der Fahrerlaubnis zu tun. Aufenthaltserlaubnis, Anmeldung, Prüfungszentrum und Führerscheinstelle sind staatlich und diese arbeiten Hundertprozent nach den Gesetzen in der Europäischen Union. Sie bekommen außerdem eine Bescheinigung von der Meldestelle über den Aufenthalt von 185 tagen, wir arbeiten genau nach den Gesetzen, sie benötigen mehr Informationen stehe ich Andreas Morce ihnen gern zur Verfügung .
Richtige Aussage von Herrn Rolf Herbrechtsmeier ist in Tschechien bekommen sie den Führerschein erst nach 185 tage, und Gültigkeit nur zehn Jahre.

185 Tage Regelung
Unglaublich wie viel falsche Informationen zum Thema 185 Reglung verbreitet werden, Egal in welchem europäischen Land sie einen Eu Führerschein machen, sie müssen immer für mindestens 185 tage dort gemeldet sein.
Dieses hat nichts mit der Ausgabe der Fahrerlaubnis zu tun. Es gibt kein Gesetz in der Europäischen Union in dem dieses geregelt ist. Jedes europäische Land regelt die Aushändigung der Führerscheine anders,
In der Tschechischen Republik werden erst Führerscheine (die nur zehn Jahre Gültigkeit haben ) nach 185 Tagen ausgehändigt. Selbst in Polen gibt’s regionale unterschiede mit der Ausgabe der Führerscheine, nicht in jeder Stadt bekommen sie den Führerschein nach bestandener Prüfung sofort ausgehändigt. Wenn sie sich an die Gesetze und Regelungen innerhalb der EU halten werden Sie keine Probleme bekommen. Wir arbeiten ausschließlich auf gesetzlicher Grundlage bei uns erwerben sie einen von offiziellen Behörden ausgestellten Original EU Führerschein der natürlich in Europa und weltweit gültig ist wenn sie wünschen inklusive internationalen Führerschein.

Sie suchen einen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsberatung für unsere Kunden

Unsere langjährig mit dem EU-Führerschein-Recht befassten Anwälte informieren Sie gern über die rechtliche Situation.
Die Rechtsanwälte der Kanzlei Zipper & Partner Rechtsanwälte Fachanwälte in Schwetzingen beraten die Mandantschaft in nahezu allen Rechtsgebieten.
Hochqualifizierte und spezialisierte Rechtsanwälte stehen sowohl den unternehmerischen Mandanten, wie auch Privatpersonen zur Seite.

Zipper & Partner Rechtsanwälte Fachanwälte

Zipper & Partner Rechtsanwälte Fachanwälte
Tel: 06202/859480
Fax: 06202/859485
www.rechtsanwalt-schwetzingen.de

EU-Fahrerlaubnis, EU-Führerschein und das Wohnsitzerfordernis: Nach der EUGH Entscheidung vom 26.04.2012 scheint einer weiteren Klageflut nichts mehr im Wege zu stehen. Diejenigen, die nach Ablauf der Sperrfrist in einem Mitgliedstaat wie Polen, Tschechien oder Portugal oder einem anderen EU Mitgliedstaat die EU-Fahrerlaubnis gemacht haben, dürfen diese in Deutschland ordnungsgemäß nutzen. Der EUGH hat entschieden, dass die EU Fahrerlaubnis, die regulär erworben worden ist, also auch den Wohnsitz ordnungsgemäß eingetragen enthält wirksam ist und nicht aberkannt werden darf.

Nach der richtigen Meinung, die auch von dem Bundesverfassungsgericht vertreten worden ist, gilt auch nach der Entscheidung des EuGH weiterhin, dass sich durch die Anwendung der 3. Führerschein-Richtlinie nichts zum Nachteil derjenigen geändert hat, die eine legale EU Fahrerlaubnis besitzen. Wenn in dem EU Führerschein der reguläre Wohnsitz in dem EU Mitgliedstaat aufgeführt ist, so darf der deutsche Staat diese Fahrerlaubnis nicht entziehen. Der EuGH hat mit der Entscheidung vom 26.04.2012 ausdrücklich klargestellt, dass die Meinung des Bundesverfassungsgericht zutreffend war.

Der Sinn und Zweck der Entscheidung des EuGH zur EU-Fahrerlaubnis und dem Führerscheintourismus ist eindeutig: Wenn die Wirkung einer Maßnahme der Sperrfrist oder auch der Entziehung und Aberkennung einer Fahrerlaubnis entfallen ist, also beispielsweise die Sperrfrist abgelaufen ist, kann dem Betroffenen im EU Ausland wieder eine neue Fahrerlaubnis - also eine EU Fahrerlaubnis - erteilt werden. Diese neue EU Fahrerlaubnis muss dann auch in allen anderen Mitgliedstaaten anerkannt werden. Die jeweilige Straßenverkehrsbehörde, Landratsamt, Straßenverkehrsamt darf diese Fahrerlaubnis nicht aberkennen und deren Anerkennung auch nicht verweigern. Denn der in der deutschen Sprache stringenter klingende Wortlaut der deutschen Fassung der 3. Führerschein-Richtlinie wird in anderen Sprachen insbesondere aber im Hinblick auf die allgemeine Systematik und den Zwecks der Regelung so auszulegen sein, dass die ordnungsgemäß in einem EU Ausland erworbene EU Fahrerlaubnis in Deutschland anerkannt werden muss.

Die Annahme, der die meisten Straßenverkehrsbehörden unterliegen, dass eine neue Fahrerlaubnis nur erteilt werden kann, wenn der Mitgliedstaat, der die frühere Fahrerlaubnis entzogen hat, den neuen Wohnsitzstaat über die Gründe für die Entziehung informiert hat und der neue Wohnsitzstaat dann zu dem Ergebnis kommt, dass diese Gründe entfallen sind, wird vom EuGH in der vorgenannten Entscheidung gerade nicht vertreten. Das Gegenteil ist der Fall: EU-/EWR-Fahrerlaubnisse sind in den Mitgliedstaaten vorbehaltlos anzuerkennen. Allein schon der Besitz eines von einem Mitgliedstaat ausgestellten Führerscheins ist als Beweis dafür anzusehen, dass der Inhaber zum Zeitpunkt der Erteilung der Fahrerlaubnis alle vorgeschriebenen Voraussetzungen für die Erteilung erfüllt.

Die Bundesrepublik Deutschland ist nicht berechtigt, die Entscheidung zur Erteilung der EU-Fahrerlaubnis nach ihren nationalen Maßstäben nachzuprüfen. Das bedeutet, dass das jeweilige Landratsamt oder auch die jeweilige Straßenverkehrsbehörde und das jeweilige Straßenverkehrsamt die reguläre EU-Fahrerlaubnis nicht überprüfen darf. Die Anerkennung einer EU-Fahrerlaubnis kann nur in dem Fall abgelehnt werden, wenn sie während einer laufenden Sperrfrist oder unter aus dem Führerschein selbst oder aus vom Ausstellermitgliedstaat herrührenden Informationen ersichtlichem Verstoß gegen das Wohnsitzprinzip erteilt worden ist.


Führerschein-Tourismus rechtens

Deutschland unterliegt im Kampf um ein Verbot erneut vor Gericht

Berlin - Im Kampf gegen den europäischen Führerschein-Tourismus hat Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg eine dritte Niederlage einstecken müssen. Bereits am 28. September entschied der EuGH erneut, dass ein in einem anderen EU-Mitgliedsstaat erworbener Führerschein ohne Bedingungen anerkannt werden muss.

Luxemburg    
Ganz klare Aussage Die deutschen Behörden müssen rechtsmäßig ausgestellte EU Führerscheine in vollem Umfang anerkennen. Vorausgesetzt dass der Führerschein Erwerber 185 Tage im Ausstellerland gemeldet sei indem er seinen Führerschein erwerben möchte. Ob jemand wirklich in Polen wohnt, dürfen nach EU-Recht nur diese Länder selbst prüfen, nicht die deutschen Behörden. Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat in einem Urteil vom 29. April diesen Jahres entschieden, dass jeder EU-Führerschein in jedem EU-Land gültig ist und anerkannt werden muss. Egal, ob der Besitzer des EU-Führerscheins in Deutschland noch die Auflage hat, eine positive medizinisch-psychologische (MPU) Untersuchung nachzuweisen hat.

Durch uns haben sie die Möglichkeit in nur 8 Wochen ihren EU Führerschein trotz Einhaltung der 185 Tage Regelung zu erwerben. Sie erhalten in Polen drei Wochen nach bestandener Prüfung Ihren rechtsgültigen EU Führerschein und müssen keine 185 Tage warten.
Sie sind bereits im Besitz eines Führerscheins und möchten ihr Fahrkönnen verbessern benötigen Aufbaustunden, oder möchten am Fahrsicherheitstraining teilnehmen. Es gibt zahlreiche Autofahrer die ihr Fahrzeug im normalen Straßenverkehr sehr gut beherrschen, doch sobald sie in außergewöhnliche Situationen geraten sehr schnell die Kontrolle über ihr Auto verlieren. Auf dem unserem Verkehrsübungsplatz das Fahrkönnen verbessern . Ziel des Trainings ist es den Fahrer mit seinem Auto besser vertraut zu machen, damit er einerseits weiß, wie sich das Fahrzeug in bestimmten Situationen verhält, andererseits aber auch lernt wie der das Fahrzeug weiterhin kontrollieren oder wieder unter Kontrolle bekommen kann. Auf unserem Verkehrsübungsplatz können die unterschiedlichsten Fahrsicherheitsübungen durchgeführt und trainiert werden. Was die Kosten für ein Training betrifft, hängt wiederum von der Art des Trainings ab. Allerdings kann an dieser Stelle gleich gesagt werden, dass die Fahrertrainings sehr günstig sind und sowieso eine sehr wertvolle Investition in die eigene Sicherheit darstellen.